• FF_Sack_Qualitaets-Saatgut.png
  • Vicia_sativa.jpg
  • Sommerwicke_Saatgut.JPG

Sommerwicke

Vicia sativa

 

Die Sommerwicke ist eine einjährige und kälteempfindliche Leguminose, welche durch ihre geringen Standortansprüche mittlere bis schwere, kalkhaltige Lehmböden in feuchtkühler Lage bevorzugt und bei Trockenheit relativ anbausicher ist. Mit ihrem schnellwüchsigen Wurzelwerk fördert sie die Bodengare und sorgt für eine schnelle Begrünung des Bodens sowie Unkrautunterdrückung. Sommerwicken sind geeignete Gründüngungspflanzen oder können als eiweißreiches Futter (Frischfutter oder Silage) verwendet werden. Sie gehört zur Gruppe der stickstoffsammelnden Pflanzen.

 

Gebinde: 25 kg

Kategorie: Gräser & Leguminosen

  • Sorten
  • Anbauanleitung
    Saatstärke:

    120 kg/ha

    Reihenabstand:

    wie Getreide

    Saatzeit:

    bis August

    Düngung:

    Grunddüngung (P/K/Mg)

    Aussaattiefe:

    4–6 cm

  • Downloads
    Weitere Informationen stehen Ihnen hier zum Download bereit