• FF_Sack_Qualitaets-Saatgut.png
  • Brassica_juncea.jpg
  • Sareptasenf_Saatgut.jpg

Sareptasenf

Brassica juncea

 

Sareptasenf ist eine einjährige, krautige Pflanze und gehört zur Familie der Kreuzblütler. Es handelt sich um eine schnellwüchsige Zwischenfrucht mit guter Standfestigkeit, mittlerer bis geringer Blühneigung und guter Unterdrückung von Unkraut und Ausfallgetreide. Die hohe Frostempfindlichkeit sichert ein Abfrieren über Winter. Sareptasenf besitzt zudem ein tiefgreifendes Wurzelwerk für die Verbesserung der Bodenstruktur. Außerdem besteht hoher Erosionsschutz durch eine schnelle Bodenbedeckung und er kann zur Phytosanierung von bleiverseuchten Böden eingesetzt werden.

 

Gebinde: 25 kg

Kategorie: Zwischenfrüchte

  • Sorten
  • Anbauanleitung
    Saatstärke:

    5–8 kg/ha

    Reihenabstand:

    wie Getreide

    Saatzeit:

    Juli bis August

    Düngung:

    max. 60 kg N/ha zur Zwischenfrucht zulässig (Düngeverordnung beachten!)

    Aussaattiefe:

    2 cm

  • Downloads
    Weitere Informationen stehen Ihnen hier zum Download bereit