• FF_Sack_Qualitaets-Saatgut.png
  • Guizotia_abyssinica.jpg
  • Ramtillkraut_Saatgut.jpg

Ramtillkraut

Guizotia abyssinica

 

Ramtillkraut ist eine sich rasch etablierende, frohwüchsige Sommerzwischenfrucht und Blühpflanze. Neben möglichen Reinsaaten wird Ramtillkraut mittlerweile in vielen Blüh- und Zwischenfruchtmischungen aus mehreren Gründen sehr gerne eingesetzt: Ramtillkraut ist eine fruchtfolgeneutrale Art, die sich durch vergleichsweise geringe Nährstoff- und Wasseransprüche auszeichnet. Dies zahlt sich vor allem in Nährstoffüberschussgebieten mit engen Fruchtfolgen aus. Als eine der Sonnenblume verwandtschaftlich nahestehenden Art kommt Ramtillkraut mit Trockenheit und hohen Sommertemperaturen sehr gut zurecht. Ramtillkraut ist sehr sicher abfrierend.

 

Gebinde: 10 kg

Kategorie: Zwischenfrüchte

  • Sorten
  • Anbauanleitung
    Saatstärke:

    8–10 kg/ha

    Reihenabstand:

    wie Getreide

    Saatzeit:

    Mai bis September

    Düngung:

    max. 60 kg N/ha zur Zwischenfrucht zulässig (Düngeverordnung beachten!)

    Aussaattiefe:

    2–3 cm

  • Downloads
    Weitere Informationen stehen Ihnen hier zum Download bereit