• FF_Sack_Qualitaets-Saatgut.png
  • Trifolium_resupinatum.jpg
  • Perserklee_Saatgut.jpg

Perserklee

Trifolium resupinatum

 

Perserklee ist eine einjährige, feinstengelige und blattreiche Kleeart, welche sich für den Haupt- und Zwischenfruchtanbau sowohl in Reinsaat als auch in Gemengen mit Einjährigen und Welschen Weidelgräsern eignet. Er besticht durch seine Spitzenerträge an Eiweiß-, Grün- und Trockenmasse. Perserklee ist frostempfindlich, sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten (insbesondere Stängelbrenner) und punktet durch seine Raschwüchsigkeit.

 

Gebinde: 25 kg

Kategorie: Gräser & Leguminosen

  • Sorten
  • Anbauanleitung
    Saatstärke:

    20 kg/ha in Reinsaat als Hauptfrucht oder Zwischenfrucht

    Reihenabstand:

    wie Getreide

    Saatzeit:

    als Hauptfrucht Ende März bis Anfang April, als Zwischenfrucht Juli bis Mitte August

    Düngung:

    Grunddüngung nach Ergebnissen der Bodenuntersuchung

    Aussaattiefe:

    1–2 cm

  • Downloads
    Weitere Informationen stehen Ihnen hier zum Download bereit