• FF_Sack_Qualitaets-Saatgut.png
  • Brassica_rapa_var._rapa_SAMSON_RONDO.jpg
  • Herbstruebe_Saatgut.png

Herbstrübe

Brassica rapa var. rapa

 

Die Herbstrübe gehört zu den Kohlgewächsen. Die Aussaat erfolgt ab Ende Juli bis Anfang August. Sie bietet ein gern gefressenes Grundfutter mit hoher Verdaulichkeit für die landwirtschaftlichen Nutztiere. Für diese Art der Nutzung kann die Herbstrübe frisch geerntet und verfüttert oder als Silage verwendet werden.

 

Gebinde: 0,5/25 kg

Kategorie: Zwischenfrüchte

  • Sorten
  • Anbauanleitung
    Saatstärke:

    1,5–2 kg/ha

    Reihenabstand:

    25–40 cm

    Saatzeit:

    Ende Juli/Anfang August

    Düngung:

    max. 60 kg N/ha zur Zwischenfrucht zulässig (Düngeverordnung beachten!)

    Aussaattiefe:

    2–3 cm

  • Downloads
    Weitere Informationen stehen Ihnen hier zum Download bereit