PREMIUM-Qualität für Ihren Garten

Mit den hochwertigen Rasenmischungen von Loretta erhalten Sie die Premium-Qualität für Ihren Garten. Die Qualitätsmischungen sind in ihrer Zusammensetzung durch den Einsatz von ausgewählten Spitzensorten perfekt auf die unterschiedlichen Bedingungen vor Ort angepasst. Ob schattige und trockene Lagen oder lückige und strapazierte Flächen, die Produkte von Loretta werden auch den höchsten Ansprüchen gerecht und sorgen schnell für eine edle Rasenoptik.

LORETTA - Ihr zuverlässiger Premium-Partner für den perfekten Traumrasen das ganze Jahr hinweg in Ihrem Garten.

Mantelsaat® Vital

Der Einsatz von Mantelsaat® in den LORETTA Rasenmischungen SCHATTEN-RASEN, TROCKEN-RASEN und RASEN-REPARATUR lässt den Rasen besonders schnell und sicher keimen. Mantelsaat® ist Saatgut, das in einem speziellen Verfahren extra umhüllt wird. Diese Hülle gibt dem Saatkorn Schutz vor äußeren Einflüssen und versorgt es zusätzlich mit pflanzenstärkenden Mitteln. In der Mantelsaat® Vital sind außerdem Mikroorganismen enthalten. Diese gelangen in die Erde und sorgen für eine optimale Boden-Pflanzen-Symbiose.

Produktdatenblatt Mantelsaat® Vital zum download als .pdf

Aussaat & Pflege - Rasenneuanlage

für die Produkte SUPER-RASEN, TROCKEN-RASEN und SCHATTEN-RASEN

Bodenvorbereitung
Bei einer Neuansaat den Boden zunächst gründlich umgraben und die Oberfläche durch Abharken von Pflanzenresten und Unrat befreien. Den Boden im Anschluss anwalzen und einige Tage ruhen lassen. Falls notwendig aufgelaufene Unkräuter abharken und Bodenunebenheiten nochmals ausgleichen.

Aussaat
Die Aussaat ist von Frühjahr bis Spätherbst bei einer Mindestbodentemperatur von 10 °C möglich.

1. Um einen gleichmäßigen und schönen Rasen zu gewährleisten, ein ebenes und feinkrümeliges Saatbett vorbereiten.


2. Die Rasensamen nun gleichmäßig und nicht zu dicht per Hand auf der Fläche aussäen. Aussaatstärke: Siehe Packung.

3. Das Saatgut im Anschluss leicht einharken, jedoch nicht tiefer als 5 mm und anschließend die Fläche leicht anwalzen.

4. In den ersten Wochen nach der Aussaat muss besonders darauf geachtet werden, dass die Fläche mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird. Das Saatgut darf nicht austrocknen.

5. Der erste Schnitt der Rasenfläche kann erfolgen, wenn der Rasen ungefähr handhoch (ca. 8 cm) ist. Dabei ist darauf zu achten, dass der Rasen anfangs nicht kürzer als 5 cm geschnitten werden sollte. Die Schnitthöhe kann dann schrittweise auf bis zu 3 cm gesenkt und zur normalen Rasenpflege übergegangen werden.

Pflege

Für einen dauerhaft schönen Rasen sollte dieser regelmäßig gemäht und gedüngt werden. Das Schnittgut sollte nach dem Mähen immer entfernt werden. Spezieller Rasendünger versorgt den Boden mit geeigneten Nährstoffen, sodass sich Unkräuter nicht ausbreiten können. Um Bodenverdichtungen und Rasenfilz zu beseitigen, ist das Vertikutieren der Rasenfläche im Frühjahr mit anschließender Nachsaat der Loretta Rasen-Reparatur besonders wichtig.

Aussaat & Pflege Rasennachsaat

für das Produkt RASEN-REPARATUR

Bodenvorbereitung
Bei der Nachsaat von lückigen Flächen die betroffene Rasenfläche zunächst so kurz wie möglich mähen und von Schnittgut befreien. Bei Bedarf den Rasen vor der Nachsaat vertikutieren und den Filz entfernen.

Aussaat
Die Aussaat ist von Frühjahr bis Spätherbst bei einer Mindestbodentemperatur von 10 °C möglich.

1. Die Rasenfläche zunächst so kurz wie möglich mähen.

2. Bodenunebenheiten können mit einem Gemisch aus Erde und Sand ausgeglichen werden.

3. Die Rasensamen nun gleichmäßig und nicht zu dicht auf trockenem Boden per Hand (ca. 12 bis 20 g/m² je nach Zustand des Rasens) auf der Fläche aussäen.

4. Das ausgebrachte Saatgut sollte unmittelbar nach der Aussaat ausreichend bewässert und die Rasenfläche besonders in den ersten 2 Wochen mit genügend Feuchtigkeit versorgt werden.

5. Der erste Schnitt der Rasenfläche kann nach etwa 2 Wochen erfolgen.Der Schnitt sollte dabei nicht zu tief auf ca. 8 cm vorgenommen werden. Die Schnitthöhe kann dann schrittweise auf bis zu 3 cm gesenkt und zur normalen Rasenpflege übergegangen werden.

Pflege

Für einen dauerhaft schönen Rasen sollte dieser regelmäßig gemäht und gedüngt werden.Das Schnittgut sollte nach dem Mähen immer entfernt werden. Spezieller Rasendünger versorgt den Boden mit geeigneten Nährstoffen, sodass sich Unkräuter nicht ausbreiten können.

Um Bodenverdichtungen und Rasenfilz zu beseitigen, ist das Vertikutieren der Rasenfläche im Frühjahr mit anschließender Nachsaat der Loretta Rasen-Reparatur besonders wichtig.