Futterrüben - beta vulgaris -

Futterrüben sind wie Äpfel im Winter – eine tägliche Vitamingabe.

Rüben fördern die Gesundheit und Fruchtbarkeit der Kühe und steigern die preiswerte Milcherzeugung aus dem Grundfutter. 8 – 9 kg Futterrüben sparen 1 kg Kraftfutter – das verbilligt die Ration.
Bei Futterrübenfütterung nehmen die Kühe 2 – 3 kg mehr Trockenmasse aus dem Grundfutter auf. Das bedeutet: mehr Milch aus dem Grundfutter und damit ein steigender Deckungsbeitrag.
Der Rübenzucker fördert zudem die mikrobielle Eiweißsynthese und erhöht damit den Eiweißgehalt der Milch.

BRIGADIER-Ernte in den Anden